15.1.2013 – Lahti – Helsinki

Wir packen die Chance und drehen noch eine kleine Runde auf den x-fachen Weltmeisterschafts-Loipen von Lahti. Natürlich muss auch ein Einlaufen ins LL-Stadion sein. Danach machen wir uns auf den letzten Abschnitt unserer Finnlandreise in Richtung Helsinki. Die gut 100km sind schnell abgespult und wir stellen den MANny bei der alten Markthalle im Hafen ab. Von hier aus geht’s dann zum Shopping. Regina muss natürlich noch bei Marimekko vorbei. Zuerst machen wir aber eine längere Runde mit den Hunden. Es schneit in Helsinki und es verbreitet sich eine eigenartige, gespenstische  Stimmung. Die fahlen gelben Lichter der Strassenlampen, die wenigen aber gut vermummten Passanten, die praktisch leeren Strassenbahnen und der gefrorene Hafen. Irgendwie erinnert die Stimmung an Agenten-Thrillers aus der Zeit des kalten Krieges. Wir flanieren durch die Einkaufsstrassen und kehren schliesslich noch  bei einem Italiener auf ein Nachtessen ein. Auf dem Weg zurück zum MANny wird es dann noch gespenstischer, wir sind praktisch alleine unterwegs, ausser ein paar Taxis kein Verkehr mehr und es hat in der Zwischenzeit gute 5cm Schnee hingelegt. 

IMG_1152 IMG_1156 IMG_1158 IMG_6372 IMG_6374 IMG_6379

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.